Lehrerblog Lehrercoaching Innere Verbeamtung Fluch oder Segen?

Verbeamtung: Fluch oder Segen?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe in meinem Netzwerk, Kollegen-, Bekannten- und Freundeskreis deutschlandweit mal nachgehakt und eine Stichprobe gemacht. Knapp 50 Personen aus unterschiedlichen Branchen habe ich interviewt. Darunter natürlich auch Lehrer und angehende Lehrer wie auch alte Hasen, die das Handtuch bereits geschmissen haben.

Der Eine, der während Corona gerade seinen Job verloren und Existenzängste hat, sagt, das Privileg des Verbeamtung wäre gerade für ihn ein absoluter Segen. Wobei ich kurz einwerfen muss, dass Ängste völlig verständlich sind, aber keine guten Berater darstellen. Anderes Thema.

Manch anderer dagegen sagt sich, trotz Corona, wäre das Beamtentum für ihn keine Option. Andere wiederum, die ich befragt habe, sagen, auch während Corona: „Fluch und Segen zugleich.“ Dazu gibt es Leute, zu denen ich mich auch zähle, die den Status aus unterschiedlichen Gründen an den Nagel gehangen haben.

Was denkt ihr, macht hier jeweils den Unterschied aus? Wie so oft vermutlich, liegt es im Auge des Betrachters und seiner eigenen Welt mit seinen Bedürfnissen, Erfahrungen, Haltungen, Werten und Zielen. Ich erlebe immer wieder, dass auf das Beamtentum geschimpft wird, während andere sich darum reißen. Die Antwort ist: Menschen sind nun mal unterschiedlich.

Lehrerblog Lehrercoaching Innere Verbeamtung Fluch oder Segen?

Als Reiss Motivation Profil Masterin habe ich darauf einen sehr differenzierten Blick. Ich habe immer wieder Menschen in meinen Coachings, die sagen, „Mensch, wieso ist das eigentlich nichts für mich, obwohl sich andere darum reißen?“ Die Antwort ist, weil es einfach nicht passt. Deine innere Antreiber sind auf XYZ ausgerichtet. Deshalb. Das ist völlig in Ordnung. Jeder Mensch ist eben anders gestrickt. Da kann man entgegnen: „Keine Sorge, Du bist vielleicht einfach nur am falschen Platz. Das kann man ändern!“

Bei anderen kann es genau in der Mitte liegen oder gar umgekehrt. Die mögen es in der Wirtschaft nicht, zu viel Veränderung, zu viel Unsicherheit? Der Start-Up Gedanke gefällt ihnen auch nicht, sie sehnen sich wiederum nach Struktur und Routine und sind damit völlig zufrieden. Was soll es: Jeder nach seiner Fasson!

Wo würdet ihr euch selbst sehen? Was ist euer Antreiber im Job und privat? Seid ihr genau da, wo ihr sein wollt?

Bleibt dran, es wird spannend.

Der Lehrercoaching® Newsletter

Trag dich ein und erhalte die neusten Infos und Impulse.

PS. Kein Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Bianka Vetten

Bianka Vetten

Dein Lehrercoach & Partner

Ehemalige leidenschaftliche Studienrätin und Ausbilderin, Business- und Karrierecoach, Trainerin, Reiss Motivation Profile Masterin, Personal-, Organisations- und Teamentwicklerin

bianka@lehrercoaching.de

close

Lehrercoaching® Newsletter

TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN INFOS UND IMPULSE!

PS. Spam-freier Newsletter! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.